Calisthenics-Anlage

Die aus Amerika und Osteuropa stammende Trend- und Kraftsportart hat uns erreicht. Calisthenics Outdoor Sport ist eine neue Form des körperlichen Trainings und ist zu einem Kult für vorwiegend junge Menschen geworden.

Für die Ausübung und das Training ist keine Ausrüstung notwendig, denn trainiert wird ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht.

Die vielfältigen Variationen der Calisthenics Klimmzugstangen mit zahlreichen Übungsmöglichkeiten stellen für viele Nutzergruppen ein geeignetes Trainingsgerät dar.

Calisthenics Geräte für ein optimales Outdoor-Workout

 

Was ist Calisthenics?

Calisthenics ist ein anspruchsvolle Sportart, welche Eigengewichtsübungen beinhaltet. Der Schwerpunkt liegt auf der inter- und intramuskulären Koordination. Das stärkt die Stabilisationsmuskeln des Körpers.

Ganz gleich, ob das Ziel Kraftaufbau, Steigerung der individuellen Fitness oder das Erlernen einer bestimmten Bewegung ist - Calisthenics bietet Beweglichkeit, Körperkontrolle und Spaß an der Bewegung.

Das Bewegungsangebot ist vielfältig. Das Calisthenics Workout kann in jeder Altersstufe, in fast jeder Gewichtsklasse und in jedem Leistungslevel ausgeübt werden. Das Tolle dabei ist: Calisthenics bietet absolute Freiheit beim individuellen Training.

Besonders junge Menschen sind fasziniert: Mit der Calisthenics Station wird ein sozialer Treffpunkt zum Street Workout geschaffen.

 

Aufbau des Gerätes

Eine Calisthenics Station umfasst in der Regel Stangen in verschiedenen Höhen und Positionen, die dem Barren und Reck nachempfunden sind.

Das Herzstück aller playfit® Calisthenics Anlagen beinhaltet die Module:

  • Sprossenwand

  • Hangelleiter

  • Klimmzugstangen in 2 verschiedene Höhen

 

Mögliche Module zur Erweiterung der Calisthenics Anlage sind beispielsweise:

  • 2-fach Barren oder 3-fach Barren

  • 3er Reckstangen

  • Gebogene Hangelleiter oder schräg abfallende Hangelleiter

  • Snakebar

  • Hexagon oder Square mit und ohne Fly-Over Modul

  • Ninja-Modul

 

Für wen eignet sich das Gerät?

 

Das Calisthenics Gerät eignet sich grundsätzlich für alle Altersklassen, richtet sich aber aufgrund der Intensität von Verbundübungen hauptsächlich an sportliche Nutzer der jüngeren Fitness-Generation.

Calisthenics ist für anspruchsvolle Trainierte durchaus herausfordernd.

Gleichzeitig bietet das Outdoor Sportgerät aber auch Anfängern eine neue Methode, um Kraft durch Eigengewichtsübungen ohne den Einsatz schwerer Gewichte aufzubauen.

An einer Calisthenics Station können mehrere Personen gleichzeitig trainieren.

 

Welche Muskeln werden trainiert?

 

 

Mit den vielseitigen Fitnessübungen lässt sich die gesamte Körpermuskulatur aktivieren.

Das Training an der Calisthenics Anlage fördert die inter- und intramuskuläre Koordination und stärkt das Herz-Kreislauf-System.

 

Durch die Variation von

  • Reizdauer
  • Reizwiederholung
  • Reizintensität

ist ein Muskelaufbau genauso möglich wie ein Maximalkrafttraining oder Kraftausdauertraining.

 

Hinweise zur Nutzung des Gerätes

 

 

 

Unsere Standard Calisthenics Anlage lässt viel Platz für Kreativität und bietet absolute Freiheit beim individuellen Training.

 

 

 

 

 

Grundübungen von LEICHT bis SCHWER für ein Rundum-Workout aus einer Vielzahl an turnerischen Kraft- und Körperübungen:

Leichte Übungen

 

 

DEHNEN: Die komplette Anlage kann für unterschiedliche Dehnübungen genutzt werden.

 

 

AUSHÄNGEN: Sie können sich an den obersten Sprossen aushängen, damit entlasten Sie Ihren Rücken und erzielen eine angenehme Entspannung.

 

KNIEBEUGEN: Stellen Sie sich mit dem Gesicht zur Sprossenwand. Ergreifen Sie die Sprosse in Schulterhöhe, gehen Sie in die Knie und kommen wieder hoch.

Schwerer wird es, wenn Sie sich an einer Sprosse in Bauchhöhe festhalten.

 

Mittelschwere Übungen

 

LIEGESTÜTZ: Nehmen Sie eine entspannte Körperhaltung ein, halten Sie sich mit den Händen an einer Sprosse der Sprossenwand fest und führen Sie mit gestrecktem Körper Liegestütze aus.

Steigerung: Verändern Sie den Abstand zur Sprossenwand, indem Sie mit den Füßen weiter nach hinten gehen.

 

 

 

BEINHEBEN: Ziehen Sie an der Sprossenwand oder Reckstange hängend die Knie abwechselnd oder gleichzeitig hoch.

Geübte heben die gestreckten Beine bis zur Waagerechten.

 

Schwere Übungen

 

 

HANGELN: Greifen Sie die Querstange der horizontalen Leiter und hangeln Sie sich an den Händen hängend oder mit Händen und Füßen gleichzeitig zum anderen Ende.

 

 

 

 

 

KLIMMZÜGE: Zum Armmuskeltraining greifen Sie mit beiden Händen schulterbreit an eine Reckstange, so dass die Handinnenflächen zum Gesicht gewendet sind.

Nun ziehen Sie sich mit einem Klimmzug in einem moderaten Tempo so weit wie möglich nach oben.

 

Richtig Aufwärmen um Verletzungen vorzubeugen

Ein sehr wichtiges Thema gerade in Bezug auf den Calisthenics Kraftsport ist das Aufwärmen vor dem Trainingsbeginn. Die Hauptfunktion des Aufwärmens besteht darin, den Körper auf die anstehende Belastung, wie zum Beispiel Klimmzüge, vorzubereiten.

Durch eine verbesserte Durchblutung des Gewebes können Verletzungen vorgebeugt und die eigene Leistungsfähigkeit erhöht werden.

Wärmen Sie sich vor dem Training an der Calisthenics Anlage zum Beispiel mit einem Ausdauergerät auf.

Besonders geeignet sind der playfit® Ganzkörpertrainer oder der playfit® Rudertrainer.

 

Wo können Calisthenics Geräte eingesetzt werden?

Dieses multifunktionale Outdoor Gym Equipment ist individuell einsetzbar:

  • als bewegungsförderndes und hippes Freizeitangebot in öffentlichen Parkanlagen

  • zum leistungsorientierten Training in Sportvereinen auf dem Sportplatz

  • für das Ganzkörpertraining an Schulen

  • zum zielgerichteten Training an Universitäten

  • als Trainingspark für REHA Kliniken oder Kuranlagen

  • als Outdoor Gym Equipment auf Firmengeländen

  • als Crossfit Rack Outdoor in Freizeitparks

  • als Fitnessgerüst Outdoor auf dem Mehrgenerationenspielplatz

 
 

 

Tipps:

Probieren Sie verschiedene Griffvarianten an der Klimmzugstange aus (z.B. Handfläche zeigt zum Gesicht oder zum Gerät), das beansprucht unterschiedliche Muskelgruppen.

 

Häufig gestellte Fragen

Wie oft sollte an der Calisthenics Anlage trainiert werden?

Obwohl Calisthenics eine sehr abwechslungsreiche Sportart ist, die bei jeder Trainingseinheit unterschiedlichste Muskelgruppen fordert,  sollten dennoch ausreichend Regenerationsphasen zwischen den einzelnen Workouts liegen.

Damit sich der Körper regenerieren kann und die Muskeln wachsen, brauchen sie Ruhe. Im besten Fall liegen zwischen den einzelnen Workouts etwa 48 Stunden.

 

Wie belastbar sind die Stangen der Calisthenics Station?

Die einzelnen Stangenelemente der Standard Calisthenics Anlage sind für ein maximales Körpergewicht von 120 kg pro Stange ausgelegt und zertifiziert.

 

Welcher Untergrund ist am besten für das Calisthenics Gerät geeignet?

Als Untergrund ist ein stoßdämpfender Bodenbelag zu wählen. Wir empfehlen synthetisches Fallschutzmaterial, das für eine freie Fallhöhe von mehr als 2 m zugelassen ist. Der Untergrund ist somit stoßabsorbierend und gleichzeitig trittfest.

Alternativ sind auch Bodenmaterialien wie Rindenmulch, Hackschnitzel, Sand oder Kies mit normkonformen Eigenschaften und Mindestschichtdicken zugelassen (DIN EN 16630).   

 

  Produktinformationen

  Modellnummer

JS-0235D

  Module

Hangelleiter

Sprossenwand

2 Klimmzugstangen unterschiedlicher Höhe

(2.200 mm, 1.700 mm)

  Anzahl Nutzer

4

  Max. Personengewicht

120 kg

  Vorgesehene Personengruppe

Körpergröße größer 140 cm (gem. DIN EN 16630)

  Material

Edelstahl und Kunststoff (ABS)

  Farbe lieferbar

Kunststoff (RAL 3003)

- auf Wunsch auch andere Farben

  Zertifizierung

Geprüft und zertifiziert auf Basis der DIN EN 16630

  Geräteabmessung (Länge x Breite)

4.200 mm x 4.300 mm

  Gerätehöhe über Geländeoberfläche

2.332 mm

  Maximale freie Fallhöhe

2.328 mm

  Bewegungsraum

8.304 mm x 8.404 mm x 4.528 mm

 

Ähnliche Geräte

Neben den Calisthenics Anlagen finden Sie bei uns weitere Sportgeräte mit dem Trainingsschwerpunkt Kraft, wie z.B. die  playfit® Calisthenics Anlage MICRO,  die  Reckstange oder den Klimmzugtrainer.

 

 

Ergänzende Geräte zur Calisthenics Anlage "Standard"

Ergänzende Kraftgeräte für ein umfangreicheres Calisthenics Training sind z.B. der playfit® Barren, der Bauchtrainer, der Handstand-Liegestütz-Trainer und der Sprungkrafttrainer.

 

Weitere Varianten von Calisthenics Station

Neben unserer erprobten Standard Calisthenics Anlage bieten wir Ihnen zusätzlich 2 umfangreiche Calisthenics Outdoor Varianten:

 

 

Calisthenics Anlage „Premium“

 

 

 Dieses Trainingsgerät umfasst die Module:

  • Sprossenwand

  • Hangelleiter

  • Klimmzugstangen in 4 verschiedene Höhen (2.200 mm, 1.700 mm, 1.100 mm, 500mm)

  • Snakebar

  • Hexagon

  • 3-fach Barren (Höhe 1.000 mm)

 

 

 

 Calisthenics Anlage „Premium PLUS“

  

 Dieses Trainingsgerät umfasst die Module:

  • Sprossenwand

  • Hangelleiter

  • Schräg abfallende Hangelleiter

  • Ninja-Modul

  • Snakebar

  • Hexagon mit Fly-Over Modul

  • 8 Klimmzugstangen (2.200 mm, 1.700 mm, 1.100 mm, 500mm)

  • 2-fach Barren (Höhe 1.000 mm)

  • 3-fach Barren (Höhe 1.000 mm)

 

 

Einzelmodule der Calisthenics Outdoor Anlage

 

Sie wünschen eine passgenaue Lösung für den gewählten Standort? Neben fertigen Anlagen können Sie sich bei playfit® Ihr Outdoor Gym Equipment aus einem Pool von Einzelmodulen individuell zusammenstellen.

Die einzelnen Module können nach Belieben ausgewählt und kombiniert werden. Die Anlage wird exklusiv für Sie gefertigt.

Ergänzende Geräte

Suchen Sie Outdoor Fitnessgeräte für ein sinnvoll aufeinander abgestimmtes Trainingsangebot, so sprechen Sie uns gerne an.

Wir stellen Ihnen unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche, eine nach sport- und trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen optimierte Geräteauswahl zusammen.